AnyMP4 DVD Copy for Mac | Kommentare (0) | HD 9.5 146 Pariyerum Perumal (2018)Light As A Feather | Community | The Daily Show 2018 11 07 Rebecca Traister EXTENDED 720p WEB x264-TBS [eztv]

    Morgan Freeman wegen sexueller Belästigung beschuldigt

    Acht Frauen erheben Vorwürfe gegen Hollywoodstar

    Morgan Freeman wegen sexueller Belästigung beschuldigt – Acht Frauen erheben Vorwürfe gegen Hollywoodstar – Bild: National Geographic Channel
    Morgan Freeman

    Die #metoo-Bewegung zieht weitere Kreise: Insgesamt acht Frauen werfen Schauspieler Morgan Freeman vor, sie sexuell belästigt zu haben. Der 80-Jährige soll wiederholt sexualisierte Kommentare über ihre Figur getätigt haben. Auch von aufdringlichen Blicken und anzüglichen Fragen ist die Rede. In einem Fall soll Freeman eine Frau gefragt haben, ob sie Unterwäsche trage. Auch über unerwünschte Berührungen hätten Zeuginnen berichtet.

    Der US-Nachrichtensender CNN berichtete am Donnerstag erstmals über die angeblichen Belästigungen am Filmset und im Umfeld des Hollywoodstars. Konkret berichtet etwa eine Produktionsassistentin von sexuell anzüglichen Gesten und Kommentaren, die sie 2015 bei einem Dreh zu der Komödie „Abgang mit Stil“ miterlebt habe. Freeman soll versucht haben, ihren Rock anzuheben, mit der Frage, ob sie Unterwäsche trage. Die weiteren Frauen erheben ähnliche Vorwürfe. Demnach soll Freeman mehrfach unangemessene Bemerkungen über deren Figur gemacht haben. Einige der Betroffenen gaben an, sie hätten jahrelang geschwiegen aus der Sorge heraus, ihre Anstellung zu verlieren. Stattdessen wollten sie weitere Vorfälle dieser Art vermeiden, indem sie fortan keine eng anliegende Kleidung mehr trugen.

    CNN-Reporterin Chloe Melas berichtet von einem Erlebnis mit Freeman: „Junge, ich wünschte, ich wäre da, hat er gesagt, während er mich von oben bis unten angesehen hat. Ich war damals im sechsten Monat schwanger.“ Daraufhin sei sie mit einer Kollegin aktiv geworden und habe begonnen, zu recherchieren. Die beiden Journalistinnen haben 16 Personen gefunden, die entweder selbst Opfer von Freemans Belästigungen geworden seien oder diese als Zeugen miterlebt hätten.

    Freeman reagierte noch am gleichen Tag auf die Vorwürfe mit einer Erklärung: „Jeder, der mich kennt oder mit mir gearbeitet hat, weiß, dass ich nicht jemand bin, der absichtlich verletzen oder wissentlich jemandem ein unbehagliches Gefühl vermitteln würde“, so der Schauspieler. „Ich entschuldige mich bei jedem, der sich unwohl oder nicht respektiert fühlte – das war nie meine Absicht.“

    25.05.2018, 13:57 Uhr – Glenn Riedmeier/biralemsin.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Spenser am 29.05.2018 14:45 via tvforen.de

      Scheint sich gegen Freeman nun erhärtet zu haben. Es tauchte nun ein Video von einer Reporterin auf, Freeman sie vor dem Interview fragte, ob sie verheiratet sei und ob sie gerne Sex mit alten Männern mag...

      Oh je....es wäre schade, wenn Freeman solche Dinge alles kosten würde, was er in den letzten Jahrzehnten aufgebaut hat :(
      • sascha72 am 29.05.2018 15:13 via tvforen.de

        Und dann?! Ich habe das Video nicht gesehen, aber das was Du zitierst erfüllt für mich nicht die Kriterien einer sexuellen Belästigung. Die Dame kann ja antworten. Ja und Nein oder Nein und Ja oder...Wo sind wir denn inzwischen hingekommen?
      • Nicole (Nicko) am 01.06.2018 13:48 via tvforen.de

        sascha72 schrieb: ------------------------------------------------------- > Und dann?! Ich habe das Video nicht gesehen, aber > das was Du zitierst erfüllt für mich nicht die > Kriterien einer sexuellen Belästigung. Die Dame > kann ja antworten. Ja und Nein oder Nein und Ja > oder...Wo sind wir denn inzwischen hingekommen? Das Frage ich mich auch! Ich muss immer wieder sagen: "Mann" hat es nicht leicht!
      • yrkoon am 01.06.2018 17:29 via tvforen.de

        Komisch, ich dachte, ich hätte einen Beitrag dazu geschrieben (der i.w. genau auf Deinen herauslief. Na dann mal sehen, ob der hier drin bleibt) ? Ich würde vorauseilend in diesem Fall sogar vermuten: "Wenn die Antwort auf 'Sind Sie verheiratet ?' ein 'Ja' gewesen wäre, wäre der nächste Satz gewesen :'Dann will ich nicht gefragt haben'" Wie man das mit Weinstein gleichsetzen kann, erschließt sich mir nicht. Egal. Genau, 50 Jahre nach '68 darf man(n) also sowas gar nicht - wie ich finde :höflich - mehr [i]fragen[/i]? Natürlich wäre es eine Belästigung, wenn sie sofort "Nein" gesagt hätte und er immer weiter nachgebohrt hätte - aber dazu würde man das Video brauchen. Doch irgendwie dreht sich der Satz "If it isn't on Youtube, then it didn't happen" in "Au, ich habe gehört, es gibt ein VIDEO ? Brauchen wir dann gar nicht zu gucken, auf ihn, mit Gebrülll" Keine Frage, Vergewaltigern, Stalkern, notorischen Belästigern gehört (vielleicht nicht nur symbolisch/juristisch) in die empfindlichste Stelle getreten, wenn die denn gar SO sehr juckt, dass jede beliebige Frau als Freiwild gesehen wird. Aber das hier....
    • mynameistv (geb. 1979) am 27.05.2018 01:14

      Hmmm...aber wegen irgendwelchen Behauptungen, Frauen wollen ja nur abkassieren, trauen sich viele Frauen nicht an die Öffentlichkeit.
      Freeman hat sich dafür entschuldigt und damit zugegeben, dass er nun mal Mist gebait hat. Solche Sprüche, den Frauen würde es doch nur um Geld gehen, sind dann völlig fehl am Platze.
        hier antworten
      • Sofie am 26.05.2018 22:35

        ich bin eine Frau, die in Ihren jungen Jahren sehr gut ausgesehen hat und auch immer mal dumme und anzügliche Sprüche von Männern zu hören bekam.

        War das so schlimm. Eine schlagfertige Antwort oder falls mich einer angegrabscht hat, notfalls auch eine Ohrfeige haben das nie ausufern lassen.

        Und ich hätte mich auch nie davon abhalten lassen, anzuziehen, was immer ich mochte. Habe ich mich zurecht gemacht um im Spiegel gut auszusehen. Eher nein. Es war doch recht aufregend von Männern beachtet zu werden. Die Grenzen habe aber immer ich gezogen. Und ich habe mich sicher nie als Opfer gesehen. Beruflich hat es mir auch nicht geschadet.

        Viele Männer, die heute im Alter von Herrn Freeman oder auch einiges jünger sind, haben ihr anzügliches Verhalten wohl nie als Übergriffe gesehen. Konnten wir Frauen, die in den 80ern jung waren uns einfach besser wehren.

        Und greift mich jetzt nicht an: das alles war einfach halbwegs harmlos und hat mit echten Übergriffen und Vergewaltigung rein gar nichts zu tun.
          hier antworten
        • Chan am 26.05.2018 18:39

          Wenn das alles so stimmt, dann ist es gut, dass Freeman jetzt deutlich auf die Finger gehauen wird. Damit wird mit Sicherheit nicht sein Leben zerstört, aber er kriegt die Quittung für sein Verhalten.
            hier antworten
          • Boris (geb. 1948) am 25.05.2018 19:05

            Da kann ich MarkoP nur vollumfänglich zustimmen, das war für mich auch immer schon klar, frustierende Schauspielerinen denen es nur ums abkassieren geht, jetzt muss sich auch noch jeder entschuldigen und/oder bezahlen wenn er eine schwangere Frau von oben bis unten angesehen hat, da es sich ja meistens um Schauspielerinnen handelt, handelt es sich um doofe Weiber die keine Rolle bekommen haben , gut ist bis jetzt dass noch keiner verurteilt worden ist, obwohl ich heute gerade gesehen oder gelesen habe dass Harvey Weinstein vor Gericht aussagen muss.
              hier antworten
            • MarkoP (geb. 1976) am 25.05.2018 16:56

              Wie weit soll das denn noch führen? Wann begreifen die Leute endlich, dass es hier schon lange nicht mehr um sexuelle Belästigung geht sondern ausschließlich ums Geld verdienen.

              Ich kann nur hoffen, dass die Storys der Damen mal auf Herz und Nieren geprüft werden und falls nicht zutreffend als abschreckende Maßnahme mal 20 Jahre Knast anstehen. Das wäre immerhin genauso schlimm wie einfach ohne Beweise solche Behauptungen in die Welt zu setzen und das Leben eines Mannes zu ruinieren. Denn nichts anderes passiert hier.
                hier antworten
              • Timmy am 25.05.2018 14:06 via tvforen.de

                Der nächste Bitte. Da wird sich doch wohl noch etwas Geld holen lassen. Schön das ich nicht reich bin. Ich habe in meinem Leben bestimmt auch einer Frau schon ein Kompliment gemacht, aber da bei mir kein Millionen zu holen sind, werde ich wohl in Ruhe alt werden können.

                weitere Meldungen

                Sitemap